Die Geburt einer Legende: der erste Lamborghini wird 60 Jahre alt

Lukas Hertzsch
Lukas Hertzsch

Am

1964 war die Firma Lamborghini ein absoluter Neuling in der Automobilwelt. Mit dem 350 GT gelang der italienischen Marke ein beeindruckendes Debüt.

Lamborghini 350 GT, Genf
Anlässlich seines 60. Geburtstages brachte Lamborghini den 350 GT zurück nach Genf. - Automobili Lamborghini

Nur wenige Monate nach der Gründung hatte Lamborghini im Oktober 1963 seinen ersten Prototyp, den 350 GTV, vorgestellt. Dieser wurde von Franco Scaglione entworfen und bei Carrozzeria Sargiotto in Turin gebaut.

Lamborghini präsentierte das erste Serienmodell 350 GT, das auf diesem Prototyp basierte, auf dem Genfer Autosalon im März 1964. Sechs Jahrzehnte nach diesem denkwürdigen Debüt brachte der Sportwagenhersteller den 350 GT nun zurück auf die Strassen von Genf.

Nach der Vorstellung in Genf war Lamborghini in aller Munde

Mit der öffentlichen Präsentation des 350 GT auf dem Genfer Autosalon begann die kommerzielle Erfolgsgeschichte von Automobili Lamborghini. Von da an konnten Kunden den Sportwagen mit dem ikonischen Bullensymbol erwerben.

Giampaolo Dallara entwarf das Chassis und das Gestell, und wird heute als weltweit führender Chassishersteller anerkannt. Der V12-Motor mit vier obenliegenden Nockenwellen wurde vom Ingenieur Giotto Bizzarrini entworfen, der ihn eigentlich für den Rennsport vorgesehen hatte.

Lamborghini 350 GT
Elegant und kraftvoll: Der 350 GT. - Automobili Lamborghini

Mit 280 Pferdestärken unter der Haube erreichte der 350 GT Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 260 km/h. Die Beschleunigung lag bei etwa 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und machte Ferrari somit ernsthafte Konkurrenz.

Der erste Kunde: Trendsetter für nachfolgende Generationen

Das erste Modell des 350 GT wurde an Giampiero Giusti ausgeliefert. Giusti war ein Schlagzeuger aus Livorno, der zu dieser Zeit mit seiner Band «I 5 di Lucca» grosse Erfolge feierte.

Es sollte der Beginn eines langanhaltenden Trends werden: Bis heute sind viele Schauspieler und Musiker leidenschaftliche Lamborghini Fans. Kanye West, Cristiano Ronaldo und Pierce Brosnan – Lamborghini ist bei Prominenten das ultimative Statussymbol und sehr begehrt.

Nur noch wenige 350 GT sind erhalten

Zwischen 1964 und 1967 wurde der 350 GT 120-Mal gebaut. Das allererste Modell, das auf dem Genfer Autosalon gezeigt wurde, wurde leider bei einem Auffahrunfall zerstört.

Lamborghini 350 GT
Dieser 350 GT wurde umfassend restauriert und steht wie ein Neuwagen da. - Automobili Lamborghini

Doch sein Nachfolger, der zweite produzierte 350 GT, hat überlebt und ist auf den Fotos in diesem Artikel zu bewundern. Das Schmuckstück in Metallic-Grau mit rotem Interieur ist das älteste existierende Produktionsmodell von Lamborghini.

Nach einer vollständigen Restaurierung durch Lamborghini Polo Storico befindet sich dieser legendäre Sportwagen wieder in Topform.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare