Mehr Power und Luxus im Kompaktformat: VW Golf GTI Clubsport 2024

Axel Linther
Axel Linther

Am

Mit einem frischen, aggressiven Design und einer beeindruckenden Leistungssteigerung beeindruckt der VW Golf GTI Clubsport im Segment der Kompaktsportler.

2024 VW Golf GTI  Clubsport, Nürburgring
Ein echter Hingucker bei Tag und Nacht: der VW Golf GTI Clubsport. - VW

Legenden müssen gefeiert werden: 50 Jahre Golf-Geschichte sind auch fast 50 Jahre Golf GTI-Geschichte. Und wie könnte man das besser würdigen als auf dem Nürburgring – mit einer exklusiven Weltpremiere des neuen Golf GTI Clubsport während des 24-Stunden-Rennen am ersten und zweiten Juni 2024.

Von Aussen fällt die moderne Überarbeitung sofort ins Auge. Die Frontpartie glänzt mit futuristischen LED-Plus-Scheinwerfern, die in einen dynamisch beleuchteten Kühlergrill übergehen – ein echter Hingucker bei Nacht.

Luxuriöse Dynamik trifft auf innovative Technologie

Neben dem äusserlichen Facelift hat Volkswagen auch unter der Haube kräftig nachgelegt. Der GTI Clubsport bringt es nun auf stolze 300 PS, was ihn zum kraftvollsten Fronttriebler der Golf-Reihe macht.

VW Golf GTI Clubsport, Nürburgring
Stell-Dich-Ein auf dem Nürburgring: Mit 300 PS GTI ist der Clubsport der kraftvollste Fronttriebler der Golf-Reihe. - VW

Diese Power bringt den Wagen in nur 5,6 Sekunden von Null auf Hundert. Doch nicht nur die pure Kraft begeistert:

Auch das Fahrerlebnis erreicht dank des modularen Fahrdynamikmanagers und einer adaptiven Fahrwerksregelung (DCC) ein neues Level an Präzision und Anpassungsfähigkeit an jede Strassenlage.

Innenraum neu gestaltet

Im Innenraum erwartet den Fahrer eine Reihe technischer Raffinessen. Ein riesiges 12,9-Zoll-Touchdisplay bildet das Herzstück des neuen Infotainment-Systems MIB4, welches mit verbesserter Grafik und intuitiver Menüführung punktet.

Voller technischer Raffinessen: das Interieur des VW Golf GTI Clubsport.
Voller technischer Raffinessen: das Interieur des VW Golf GTI Clubsport. - VW

Musikliebhaber kommen dank des optionalen Harman Kardon Soundsystem mit seinen 480 Watt ebenfalls auf ihre Kosten. Zudem erleichtern ergonomische Touchslider für Temperatur- und Lautstärkeregelungen sowie optional erhältliche Navigationsfunktionen die Bedienbarkeit während der Fahrt enorm.

Räderwerk: Stil trifft Performance

Die neuen «Queenstown» Leichtmetallräder wecken nostalgische Gefühle: deren Design erinnert nämlich an die legendäre «Detroit»-Felge.

Allerdings kommt die Felgen in einem modernisierten Look mit glanzpolierten Oberflächen gegen schwarzen Hintergrund. Für Enthusiasten gibt es zudem die ultraleichten Schmiederäder «Warmenau».

Diese sind nicht nur optisch ansprechend, sondern tragen durch ihr geringes Gewicht auch zur verbesserten Dynamik des Autos bei.

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Kommentare